• Eatery Berlin Eatery Berlin

  • About
  • Leistungen
    • Food Fotografie & Produktfotografie
    • Kochvideos
    • Food Styling
    • Rezeptentwicklung
    • Kooperation
    • Showkochen
    • Kochkurse
  • Rezepte
  • Stories
  • Kontakt

Rezept

Gänse Burger

 

Fleisch

Gänse Burger

Du kennst das sicher, draußen ist es kalt und die Dunkelheit legt sich schon am Nachmittag über das Land. Das ist die Jahreszeit für Wohlfühlessen und dabei darf es auch mal etwas reichhaltiger sein. Die Weihnachtsgans mit Rotkohl wird meist schon ab November in Restaurants angeboten und um ehrlich zu sein, ist der erste Gänsebraten immer etwas Schönes und auch Besonderes. Mehr als zwei bis drei Mal im Jahr schaffe ich es jedoch nicht, weil es schlichtweg zu mächtig ist.

gänsebrust auf vintage waage
rotkohl
orange
ein stapel brioche buns

Der schnelle Weihnachtsbraten

In diesem Jahr wollte ich für dich allerdings den Gänsebraten einmal anders angehen und habe die Weihnachtsgans einfach als Burger zubereitet. Das geht erstens schneller und ist zweitens auch noch günstiger, da du nicht eine ganze Gans besorgen musst. Die Inspiration hierzu kam mir schon vor einiger Zeit nach meiner kulinarischen Rundreise durch Polen, bei der ich zum ersten Mal in den Genuss von Gänse Tartar kam. Damals wurde das Tartar einfach mit Salz, Pfeffer und Majoran abgeschmeckt und auf Sauerteigbrot serviert. Wirklich lecker und empfehlenswert, jedoch eventuell ein wenig zu polarisierend, um es hier zu zeigen. Wer weiß, vielleicht kommt es später noch dazu.

eier
drei rote äpfel mit origami sternen
raclette käse auf holz
feldsalat
drei weisse zwiebeln auf holz

Traditioneller Gänsebraten

Meine Weihnachtsgans wird traditionell mit Apfel und Orange gefüllt und dann mit Rotkohl, Knödeln und einer schönen Gänse Jus serviert. Da es aber heute etwas schneller gehen soll, ist mein Gänse Burger deluxe eine sehr schöne Alternative dazu und beinhaltet zudem noch alles, was sonst auf den Teller kommt. Der Rotkohl wurde knackig als Coleslaw umgewandelt und mit selbstgemachter Orangen Mayonnaise abgeschmeckt. Die Äpfel nahmen ein schönes Bad in Butterkaramel und die Knödel wurden durch fluffige Brioche Buns ausgetauscht. Sicher ist, mein Burger schmeckt fantastisch, aber ist gewiss kein Leichtgewicht. Ein Selbstversuch lohnt sich für dich allemal!

rohes gänse burger patty auf vintage blech
gebratener gänse burger in pfanne
orangenmayonnaise auf holz gestrichen
rotkohl coleslaw in holzschale
karamellisierte äpfel und zwiebeln in pfanne

Nicht der richtige Burger für dich? Versuchs mit dem Vegetarischen Kürbis Brioche Burger oder meinem koreanisch inspirierten Bulgogi Beef Burger!

Akzeptiere YouTube Marketing-Cookies um das Video abspielen zu können.

Rezept

Gänse Burger mit Rotkohl Coleslaw, Raclette Käse & Karamellisiertem Apfel

2 Personen40 Minuten

Orangen Mayonnaise
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Senf
  • ½ Orange
  • Salz, Pfeffer & Zucker nach Geschmack
  • 100 g Rapsöl

Für die Orangen Mayonnaise das Eigelb mit Senf, Abrieb und Saft der halben Orange sowie Gewürzen verrühren und langsam das Öl einrühren. Die Mayonnaise sollte nun cremig und leicht angedickt sein. Bei Bedarf kannst du nochmals nachwürzen.

Rotkohl Coleslaw
  • 200 g Rotkohl
  • ½ Orange
  • 4 g Salz
  • 1 TL Kümmel
  • Orangen Mayonnaise

Für der Rotkohl Coleslaw zunächst den Rotkohl in feine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Dann den Abrieb und Saft der Orange, das Salz und den Kümmel zugeben und alles ordentlich einmassieren. Den Kohl 15 Minuten stehen lassen und anschließend die Orangen Mayonnaise einrühren.

Gänse Burger Patty
  • 400g Gänsebrust

Für das Gänse Burger Patty das Fleisch vor dem Schneiden für 20 Minuten in das Gefrierfach legen, so lässt es sich leichter schneiden. Dann zunächst das überstehende Fett abschneiden, jedoch nicht wegwerfen. Die Gänsebrust nun erst in feine Streifen und anschließend in kleine Würfel schneiden, dann alles gut durchhacken. Das Gänsehack nun auf Papier in Ringe, etwas größer als das Brioche Bun, drücken, da es sich beim Braten noch verkleinert. Die Gänse Patties bis zum Braten kaltstellen.

Karamellisierte Äpfel und Zwiebeln
  • 1 roter saurer Apfel
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Butter
  • 1 Zweig Beifuß

Für die karamellisierten Äpfel und Zwiebeln, zunächst das Kerngehäuse vom Apfel ausstechen. Anschließend in 1 cm dicke Ringe schneiden. Die Zwiebel ebenfalls in grobe Ringe schneiden. Eine Pfanne erwärmen und das überschüssige Gänsefett einlegen, so benötigst du kein Öl und verleihst dem Ganzen noch einen schönen Geschmack. Ist das Gänsefett ausgelassen, werden die Zwiebeln von beiden Seiten schön angebraten. Dann den Zucker zugeben und karamellisieren lassen. Anschließend die Äpfel einlegen, die Butter sowie Beifuß zugeben und ebenfalls karamellisieren. Die Pfanne bis zum Servieren beiseitestellen.

Servieren
  • 1 Zweig Beifuß
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack
  • 50 g Raclette Käse
  • 2 Brioche Buns
  • 40 g Feldsalat

Vor dem Servieren eine Pfanne erhitzen und die Gänse Burger Patties einlegen. Öl ist wegen des Eigenfettanteils nicht nötig. Nach 2 Minuten die Patties wenden und mit Salz und Pfeffer würzen. Nebenbei den Raclette Käse in Scheiben schneiden und auf die Gänse Burger Patties legen. Die Brioche Buns aufschneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Nun den Käse mit einem Brenner abflämmen, oder die Burger kurz im Ofen gratinieren.

Zum Servieren die Unterseite der Brioche Buns mit Feldsalat belegen und darauf den Rotkohl Coleslaw geben. Dann die gratinierten Gänse Burger Patties auflegen und je zwei Scheiben Apfel und Zwiebeln verteilen. Noch mit dem Brioche Bun deckeln und fertig.

gänse burger mit rotkohl coleslaw raclette käse und karamellisiertem apfel auf holzbrett
gänse burger mit rotkohl coleslaw raclette käse und karamellisiertem apfel auf holzbrett mit braunem hintergrund
gänse burger mit rotkohl coleslaw raclette käse und karamellisiertem apfel auf holzbrett mit braunem hintergrund

Sharing is Caring

Weitere Rezepte

Fleisch
Rinderfilet mit Schwarzbier Mole, Mais & Guacamole

Fleisch | Glutenfrei | Zuckerfrei

Rinderfilet mit Schwarzbier Mole, Mais & Guacamole

Newsletter

Du kannst nicht genug kriegen?

Sei mit unseren Geheimzutaten immer auf dem neuesten Stand!

Eatery Berlin

Ben Donath
T: +49 176 63 05 47 81
E: @eat

Anfrage stellen
Language
EnglishDeutsch