• Eatery Berlin Eatery Berlin

  • About
  • Leistungen
    • Food Fotografie & Produktfotografie
    • Kochvideos
    • Food Styling
    • Rezeptentwicklung
    • Kooperation
    • Showkochen
    • Kochkurse
  • Rezepte
  • Stories
  • Kontakt

Rezept

Pfirsich Melba Dessert

 

Dessert | Zuckerfrei

Pfirsich Melba Dessert

Pfirsich Melba wurde um 1900 von dem französischen Koch Georges Auguste Escoffier kreiert. Er kreierte dieses Dessert für Nellie Melba am Londoner Royal Opera House. Er pochierte einen halben Pfirsich in Sirup und servierte ihn auf Vanilleeis. Natürlich wäre ein einfacher Teller bis dahin nicht opulent genug gewesen, also präsentierte er sein Pfirsich Melba Dessert in einem aus Eis geschnitzten Schwan. Voila, ein Dessert Klassiker war geboren.

Pfirsich Melba zuckerfrei neu gedacht

Ich habe Pfirsich Melba und den Geschmack im Laufe der Jahre als Grundlage für verschiedene Desserts oder Pralinen Kreationen verwendet, doch dies ist das aktuellste Rezept für ein Pfirsich Melba Dessert aus meiner Küche. Es sollte zuckerfrei sein, ohne dabei an Geschmack zu verlieren. Als Basis stand also pochierter Pfirsich, Vanille, Himbeeren und Mandeln, und ich liebe es, von diesem Punkt aus, die Klassiker mit neuen Einflüssen zu mischen. Ich wollte aber unbedingt die Herkunft des Desserts bewahren und die pochierten Pfirsiche belassen. Das Eis habe ich ersetzt, denn ich denke die wenigsten von euch haben den Luxus einer Eismaschine, um ein cremiges Vanilleeis selbst herzustellen.

weißer pfirsich mit marmoriertem sapienstone top und grünem hintergrund
hand hält himbeeren mit grün mit marmoriertem sapienstone top und grünem hintergrund
eatery berlin mandel logo mit marmoriertem sapienstone top

Dessert Kreation

Bei der Kreation achte ich stets auf Konsistenz sowie auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen süß und sauer. Das funktioniert zuckerfrei heute übrigens ganz leicht dank der verschiedensten Zuckerersatz Produkte. Da die Pfirsiche feststanden, wollte ich etwas Reichhaltiges auf den Teller bringen. Fett ist nun einmal Geschmacksträger und ein köstlicher Vanillepudding aus Sahne Butter und Vanille eignet sich hierfür einfach hervorragend. Nun fehlte noch das Spiel aus verschiedenen Texturen, etwas mit Biss musste her. Über Umwege kam ich dann von Krokant und Filo Teig zu Kataifi, auch Engelshaar genannt. Dieser Teig, der normalerweise in orientalischen Desserts zu finden ist, wird beim Backen herrlich knusprig und behält dennoch eine zarte Konsistenz. Mit Mandeln und Butter angereichert, kam so noch ein wenig Orient dazu.

ein glas mit milch und sahne mit marmoriertem sapienstone top und grünem hintergrund
hand hält eine vanille schote mit marmoriertem sapienstone top und grünem hintergrund
kataifi teig mit marmoriertem sapienstone top und grünem hintergrund
kataifi und mandel knusper mit marmoriertem sapienstone top

Melba Sauce

Was habe ich vergessen? Genau, die Melba Sauce aus Himbeeren. Sie wird normalerweise verwendet, um den Pfirsich zu bedecken, aber ich habe immer auch den dekorativen Aspekt im Kopf. Deshalb wurden die Himbeeren nur halbiert und mit ihrem schönen Aussehen so belassen. Lediglich etwas Honig kam dann noch dazu, ich dachte dabei an Baklava, wegen dem Kataifi Teig. Am Ende haben wir immer noch ein Pfirsich Melba Dessert, welches zuckerfrei, ganz ohne raffinierten Zucker auskommt. Ich denke, da es nun schon mehr als 100 Jahre her ist, seitdem Pfirsich Melba das erste Mal serviert wurde, kann man so manchen Klassiker etwas aufpolieren, ohne dabei seinen Ursprung aus den Augen zu verlieren.

Du möchtest gerne mehr überarbeitete Dessert Klassiker sehen? Dann schau dir meine Rezepte für Heu Panna Cotta oder meine Ayran Schwarzwälder Torte mit Kirschen & Speck an!

Akzeptiere YouTube Marketing-Cookies um das Video abspielen zu können.

Rezept

Pfirsich Melba Dessert

4 Personen45 Minuten

Pochierte Pfirsiche
  • 350 ml Sekt
  • 50 g Agavensirup
  • 1/4 Zitronenschale
  • 1/2 Vanillestange
  • 3 Pfirsiche

Zuerst die Pfirsiche halbieren, die Kerne entfernen und die Hälften in 4 Stücke schneiden. Dann in einen Topf Sekt, Agavensirup, Zitronenschale sowie Vanille aufkochen. Den Fond 5 Minuten köcheln lassen und anschließend die Pfirsiche dazugeben. Die Pfirsiche noch für weitere 2-3 Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Vanillepudding
  • 125 ml Milch
  • 250 g Sahne
  • 15 g Butter
  • 50 g Agavensirup
  • 1/2 Vanillestange
  • 1 Eigelb
  • 35 g Stärke
  • Salz nach Geschmack

Für den Vanillepudding 1/3 der Milch in eine Schüssel, die restlichen 2/3 mit der Sahne in einen Topf geben. Butter, Vanille, Agavensirup und Salz ebenfalls in den Topf und Stärke sowie Eigelb in die Schüssel geben. Anschließend mit einem Schneebesen den Stärke Mix glattrühren, sodass keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Den Topf auf den Herd geben und unter gelegentlichem Rühren aufkochen lassen, dann die Schüssel in den Topf leeren und für 1 Minute kochen lassen, dabei ständig rühren. Den Vanillepudding in einer abgedeckten Schüssel für mindestens 2 Stunden auskühlen lassen. Den ausgekühlten Vanillepudding mit einer Küchenmaschine glattrühren und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.

Kataifi & Mandel Knusper
  • 50 g Kataifi Teig
  • 40 g Mandeln
  • 40 g Butter

Den Kataifi Teig in Ringe oder Muffinformen geben und etwas andrücken. Anschließend die Mandeln grob hacken und ebenfalls in die Ringe geben. Dann die Butter auflösen und über den Kataifi Teig geben. Die Kataifi Knusper nun im Ofen bei 190°C für 10-12 Minuten gold-gelb backen.

Servieren
  • 20 Himbeeren
  • 4 TL Honig

Vor dem Servieren, die Himbeeren halbieren. Zum Anrichten, drei Pfirsiche auf einen Teller geben und dazwischen den Vanillepudding aufdressieren. Die Himbeeren darüber verteilen und je einen Kataifi Knusper aufsetzen. Anschließend mit etwas Vanillepudding und Himbeeren garnieren und zum Abschluss noch mit Honig beträufeln.

pfirsich melba dessert auf einem holzteller mit marmoriertem sapienstone top
pfirsich melba dessert auf einem holzteller mit marmoriertem sapienstone top und grünem hintergrund
pfirsich melba dessert auf einem holzteller mit marmoriertem sapienstone top und grünem hintergrund

Sharing is Caring

Weitere Rezepte

DessertZuckerfrei
Zuckerfreies Früchtebrot

Dessert | Vegan | Laktosefrei | Zuckerfrei

Zuckerfreies Früchtebrot

Newsletter

Du kannst nicht genug kriegen?

Sei mit unseren Geheimzutaten immer auf dem neuesten Stand!

Eatery Berlin

Ben Donath
T: +49 176 63 05 47 81
E: @eat

Anfrage stellen
Language
EnglishDeutsch